Gelesen

A Theatre for Wordlings

Was für ein wunderbarer, kurioser Titel, beim genaueren Hinsehen erwies sich meine Lesart aber als falsch. Der Titel der englischen Ausgabe von Jan van der Noots „Het Theatre“ von 1568 lautet richtig: „A Theatre for Worldlings“ – auch nicht schlecht; aber „A Theatre for Wordlings“  hatte ein Bild von Büchernarren hervorgerufen, denen die Worte ins Tanzen geraten. Die englische Fassung von „Het Theatre“ erschien 1569. Nach der Flucht vor dem Wüten des Herzogs von Alba und der Spanier in den Niederlanden  hielt sich der Autor in England auf. Später trat er einer Sekte bei, den sogenannten Familisten, bekannt auch als „Family of Love“ oder „Haus der Liebe“, die die dogmatischen Unterschiede der Konfessionen durch eine mystische Bibelinterpretation zu überwinden suchte.

YATES, FRANCES, A.; Astraea, The Imperial Theme in the Sixteenth Century“, (ARK Paperbacks, Routledge & Keegan Paul plc) London, Henley, Boston, Melbourne 1985, Seite 113

Ernst Jünger hat sich einst ein Gedicht von Gottfried Benn ähnlich zurechtgelesen, was ihm glaube ich im Zusammenhang mit seinem Besuch bei Benn am 16. Mai 1952 klar wurde. Ernst Jünger irrte mit seiner Lesart des Anfangs von Gottfried Benns Gedicht „Gesänge“ (1913) .

Ernst Jünger las:

„O dass wir unsere Ururahnen wären./ Ein Klümpchen Schleim in einem warmen Meer./ [ ….]“

Jünger gefiel dieses Bild wohligen Treibens in einem durchsonnten Meer. Umso mehr war er ernüchtert, als er sich den Wortlaut des Benn’schen Originals vergegenwärtigte.

Im Original lauten die Anfangszeilen nämlich:

„O dass wir unsere Ururahnen wären./ Ein Klümpchen Schleim in einem warmen Moor./ [ ….]“

Das ist sicher das Gottfried Benn gemässere Bild, nahezu aber das Gegenteil von dem, was sich Ernst Jünger zurechtgelesen hatte.

Advertisements

Kategorien:Gelesen

Tagged as:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s