Gedacht

Allegorie

weiter zu Allegorie (2)

Ross Feld; Erinnerungen an Philip Guston

ROSS FELD; Erinnerungen an Philip Guston, Verlag Kurt Liebig

Als ich das Buch „Erinnerungen an Philip Guston“ von Ross Feld zum ersten Mal aufschlug, war ich einigermaßen überrascht, Allegorie lautet die Überschrift des ersten Kapitels. Philip Guston hatte in der „New York Review of Books“ vom 27. Oktober 1977 einen Essay von Charles Rosen über Walter Benjamin gelesen. Der Aufsatz mit dem Titel „The Ruins of Walter Benjamin“ beschäftigte sich mit Benjamins Schrift „Der Ursprung des deutschen Trauerspieles“ und hatte Philip Guston eminent beeindruckt. Ross Feld erzählt weiter, dass Guston, ganz im Banne dieses Essays, während eines Podiumsgespräches zwischen Feld und Guston an der Boston University behauptete, seine Bilder seien Allegorien, gegen alle Einwände wollte er davon auch nicht lassen.

Nun gehört Philip Guston seit Langem zu den Künstlern, deren Werk ich besonders schätze und Der Ursprung des deutschen Trauerspieles von Walter Benjamin gehört zu meinen Lieblingsbüchern.

benjaminbuch

In der Kunstauffassung des Mittelalters und im Barock bezeichneten die Worte Symbol und Allegorie noch Identisches, waren sie synonym. Die bis heute wirksame Unterscheidung von Symbol und Allegorie verdanken wir vor allem den Romantikern und der Klassik – maßgeblich auch Johann Wolfgang von Goethe. In Maximen und Reflexionen unternimmt es Goethe seinen Symbolbegriff gegen die Allegorie abzugrenzen, die fortan den Ruf nachrangiger Künstelei nicht mehr los wird. Es spricht für die Unabhängigkeit von Philip Guston, dass er trotzdem Verbindungen zwischen seiner Arbeit und der Tradition der Allegorese gezogen hat.

weiter zu Allegorie (2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s