Allgemein

oops

Die Unterlagen zur Anmeldung für die 7. BIENNALE INTERNAZIONALE DELL’ARTE CONTEMPORANEA in Florenz sind mittlerweile auch eingetroffen. 2.700, 00 € beträgt die Teilnahmegebühr, die zu entrichten ist. Dafür darf man dann 8 Tage lang, vom 5. – 13. Dezember 2009, an einem Wandstück, das 3m lang und 2,50m hoch ist, bis zu 3 Arbeiten zeigen, die aber untereinander einen Abstand von mindestens 10 cm haben müssen. BildhauerInnen stehen für das Geld 6 Quadratmeter  Bodenfläche zur Verfügung, für Videos und digitale Arbeiten erhält man einen Bildschirm.

Mit den 2.700,00 €, die alle TeilnehmerInnen zu entrichten haben, muss laut Teilnahmeformular einiges bezahlt werden, unter anderem die Miete der Stühle, einer je KünstlerIn, damit diese sich zu Ihren Werken setzen können, Blumenschmuck und Zierpflanzen, die Pflege der Website, Preise (Medaillen und Diplome), die Unterhaltsreinigung, Musiker, das Eröffnungsbuffet und schließlich auch der abschließende Galaabend mit Konzert. Für den Transport ihrer Arbeiten, An- und Abreise sowie den Aufenthalt müssen die teilnehmenden KünstlerInnen dazu auch noch selbst aufkommen.

Selbstverständlich ist es allen selbst überlassen, wofür Sie Geld ausgeben wollen, ich denke aber, es gibt für Künstlerinnen und Künstler sinnvollere Möglichkeiten mehrere Tausend Euro loszuwerden als eine Teilnahme an der BIENNALE INTERNAZIONALE DELL’ARTE CONTEMPORANEA in Florenz.

Advertisements

Kategorien:Allgemein

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s